Aktuelles

Flyer juja ausschreibung2020

Macht alle mit! Ausschreibung Landeswettbewerb jugend jazzt für Combosund Solist*innen läuft  - Anmeldefrist 4. Oktober 2020


„Die Ausschreibung für den Hamburger Landeswettbewerb Jugend jazzt 2020 ist nun veröffentlicht! Der Wettbewerb wird am 14./15. November 2020 entsprechend der dann geltenden Verordnungen des Hamburger Senates zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg stattfinden.

Es gibt eine Vielzahl an Sonderpreisen und Fördermaßnahmen im Wert von über 3.000 Euro, sowie viele Auftrittsmöglichkeiten zu gewinnen. Die Jury wählt außerdem eine Combo aus, die Hamburg bei der Bundesbegegnung vom 13. bis 16. Mai 2021 in Lübeck (Schleswig-Holstein) vertreten wird.
Teilnahmeberechtigt sind dieses Jahr Combos mit einer Maximalgröße von 10 Musiker*innen und Solist*innen im Alter bis zu 24 Jahren.
Macht alle mit und tragt dazu bei, die Hamburger Musiklandschaft wiederzubeleben!“

Veranstalter des Landeswettbewerbs „Jugend jazzt“ ist der Landesmusikrat in der Freien und Hansestadt Hamburg e. V. in Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, der NDR Jazz- und Bigband-Redaktion, der NDR Bigband, dem Jazzbüro Hamburg e. V., dem Jazzhaus Hamburg e. V. und der Jazzfederation Hamburg e. V. Die Behörde für Schule und Berufsbildung und die Deutsche Bank fördern den Wettbewerb .

 

Vier „Jugend jazzt“ – Preisträger-Bigbands treffen auf die NDR BigbandJuja Plakat NDR

Mittwoch, 29. Januar 2020, 19h, Rolf-Liebermann-Studio (Oberstraße 120, 20149 Hamburg) NDR Bigband, Ltg. Prof. Lars Seniuk und die „Jugend jazzt“ – die Preisträger-Bigbands Think Big!, Ltg. Sven Kagelmann, Sunshine Band, Ltg.: Dr. Sebastian Korff, Albert-Schweitzer Bigband, Ltg.: Raphael Komarnicki, Early Birds, Ltg. Paul Muntean
Moderation: Jessica Schlage

Tickets 15,60 EUR, erm. 10,60 EUR) unter Eventim; Restkarten an der Abendkasse
Veranstalter: Landesmusikrat Hamburg e.V. in Kooperation mit der NDR Bigband

Vier Jugend jazzt Preisträger Bigbands sowie Sonderpreisträger*innen zeigen der NDR Bigband und dem Publikum am 29. Januar 2020 um 19h im Rolf-Liebermann-Studio was sie können!

Und das ist absolut beeindruckend und begeistert alle.

Zu hören sein wird „Think Big!“, die Bigband der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg unter der Leitung von Sven Kagelmann, die die Hansestadt bei der Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ 2020, die das erste Mal in Hamburg stattfindet, vertreten wird. Sie haben durch Ihr ausgezeichnetes Zusammenspiel beim diesjährigen Landeswettbewerb den ersten Preis in der Alterskategorie über 18 Jahre erreicht und zusätzlich noch einen Auftritt beim Elbjazz Festival gewonnen. Dabei sind auch die Sunshine Band des Gymnasium Hochrad unter Leitung von Dr. Sebastian Korff sowie die Albert Schweitzer Bigband unter der Leitung von Raphael Komarnicki. Beide in der Alterskategorie 15-18 Jahre. Sie zeigen, wie motiviert und gut die Hamburger Schulbigbands sind. Die Early Birds unter der Leitung von Paul Muntean von Big Band Port Hamburg e.V. repräsentieren den jüngsten Nachwuchs. Schüler*innen im Alter von 10 bis 14 Jahren spielen cool arrangierte Jazzklassiker, Filmmusik und bekannte Titel aus Rock & Pop.

Die NDR Bigband wird unter der Leitung von Prof. Lars Seniuk auftreten. Der achtzehnjährige Sonderpreisträger Jordi Husemann Roviro wird als Solist ein Stück mit der NDR Bigband präsentieren. Er erhielt den Lennart Axelsson-Sonderpreis als herausragende Trompeter. Weitere Sonderpreisträger*innen werden ebenfalls an dem Abend zu hören sein.

Bereits zum vierten Mal wir im Anschluss an den Wettbewerb Preisträger*innen die Möglichkeit geboten sich bei Preisträgerkonzerten zu austzutauschen und zu spielen. Der Landesmusikrat Hamburg e.V. ermöglicht gemeinsam mit lokalen Veranstaltern und Kooperationspartnern vielfältige Auftrittsmöglichkeiten bis Juni 2020. Vom Konzert mit der NDR Bigband, Jazz meets School Konzerte (18.2., 28.4.) der Jazz Federation Hamburg, ein Auftritt in der Zentralbibliothek (23.4.) bis hin zu einem Auftritt auf dem Elbjazz Festival (6.6.). 

Bei „Jugend jazzt“ steht die langfristige und nachhaltige Förderung der jazzinteressierten Nachwuchs-Musiker*innen im Vordergrund.

Veranstalter des Landeswettbewerbs „Jugend jazzt“ ist der Landesmusikrat in der Freien und Hansestadt Hamburg e. V. in Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, der NDR Jazz- und Bigband-Redaktion, der NDR Bigband, dem Jazzbüro Hamburg  e. V., dem Jazzhaus Hamburg e. V. und der Jazzfederation Hamburg e. V. Die Behörde für Schule und Berufsbildung und die Deutsche Bank fördern den Wettbewerb.

 

 

"Jugend jazzt" 2019 für Jazzorchester
Erfolgreicher Contest auf hohem Niveau

Mit der Preisverleihung am 26. November 2019 in der Fabrik ging der diesjährige Wettbewerb "Jugend jazzt" erfolgreich zu En

FIX 2131

de. Alle Beteiligten konnten diesmal wirklich sehr zufrieden sein, allen voran die jugendlichen Musiker*innen. So gab es ausser den 1. Preisträge

rn der drei Altersgruppen noch weitere elf(!) Sonderpreise zu feiern (für d

ie ganze Band, für Band-Sections, für Solisten). Und die mit Fachleuten besetzte Jury war voll des Lobes über das Niveau der gezeigten musikalischen Leistungen.

16 Hamburger Bigbands mit insgesamt 400 Nachwuchsmusiker*innen präsentierten am Wochenende 16./17. November ihr Programm in den vollbesetzten Konzerträumen der Staatl. Jugendmusikschule Hamburg nicht nur der Jury, sondern einem sehr fachkundigen, musikbegeisterten und jungen Publikum.

FIX 2722An beiden Tagen war "High Life"" garantiert, zumal das Rahmenprogramm auch noch zu drei Workshops zum Mitmachen einlud und das Abschlusskonzert des Schulbigband-Workshops mit dem Landesjugendjazzorchester (Ltg. Lars Seniuk) plus zwei Schulbigbands ein Highlight darstellte.

Bevor es im nächsten Herbst wieder für alle jungen Hamburger Musiker*innen heisst "Jugend jazzt" (dann für Combos und Solist*innen), freuen wir uns auf den im Mai 2020 stattfindenden Bundeswettbewerb "Jugend jazzt" für Bigbands, der dann tatsächlich zum ersten Mal in unserer schönen Hansestadt Station macht. Und hier werden wir vetreten durch die Band "Think Big!" von der Staatl. Jugendmusikschule Hamburg (Ltg. Sven Kagelmann), die als diesjähriger 1. Preisträger für diese Auszeichnung ausgewählt wurde.

Die Ergebnisse finden Sie HIER. Unsere Presse-Information finden Sie HIER

credits: photo by Henning Fix

 

Um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen, verwenden wir Cookies. Die von uns verwendeten Cookies sind Session-Cookies. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs wieder gelöscht. Unsere Datenschutzangaben finden Sie im Impressum.

Ich akzeptiere die Nutzung von Cookies auf dieser Seite.