• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Jochen Wiegandt

Musiker und Liedersammler, Hamburg

Senioren-Projekt "Singen Sie hamburgisch?"

Jochen Wiegandt bittet um Mithilfe:

Wir suchen das traditionelle Liedgedächtnis unserer schönen Stadt!

Senden Sie uns Unveröffentlichtes, "Geheimstrophen", Originelles, Witziges, Schlüpfriges und Umdichtungen bekannter Lieder unserer Vorfahren! Wir möchten Ihre alten Hamburg-Lieder!

Wir - das sind der Liedersammler und Musiker Jochen Wiegandt und NDR 90,3, das Hamburger Abendblatt und das NDR Fernseh-Hamburg Journal in Kooperation mit der Sparda Bank.

Und natürlich mokt wi ok mit, dat Platt-Blatt!

Wir alle sammeln Ihre Hamburg-Lieder für ein besonderes Liederbuch! Mit und ohne Noten!
Besonders gefragt:
Erinnern Sie sich an ein altes Hamburg-Lied aus ihrem Stadtteil, ein Kinderlied, ein Vereins-, ein Küchen-, Lagerfeuer- oder ein Heimatlied? Ein wenig erotisch, politisch, albern, frech oder einfach nur gesellig? Es darf ruhig kurz sein und alltäglich scheinen – aber es ist wertvoll! Eines, dass Sie noch ganz oder auch nur "so'n büschen" im Kopf haben – von früher!? Sünnerlich op Platt?!

Erinnern Sie sich an Extra-Strophen zu plattdütschen Musikstücken, wie "Barmbeker Briten", wie "Bi uns in Altona", wie "Ewerföhrerjung" oder wie "Äppel klaun"?
Wissen Sie noch kleine Vierzeiler - so "Affmähl"-Görenleeder - lütten geriemelten Singsang - oder spaßige Tanz-Verse und "Solala"-Nebenbei-Liedchen?
Haben Sie alte Zeitungsartikel zum Thema oder Fotos mit Musikanten und Instrumenten drauf?

Aber, wir möchten keine:
- Lieder aus Liederbüchern als Fotokopien oder abgeschrieben (Die haben wir selbst).
- Kürzlich selbst- oder anders verfasste Lieder, sondern die alten traditionellen aus Hamburg!
- CDs, Schallplatten, Liederbücher oder sonstiges Sperriges.

Bitte:
Schreiben Sie an die unten stehende Adresse und schicken Sie uns einen Brief oder eine Karte! Im Buch tauchen Sie dann auch auf: Ihre Lieder werden dort publiziert - mit Ihrem Namen.Wir lesen und prüfen dann Ihre Einsendungen und entscheiden dann, ob wir Sie auch mit einem Mikro besuchen, um Sie zu bitten, uns etwas von Ihren Schätzen vorzusingen. Wenn Sie mögen!

Herzliche Grüße
Jochen Wiegandt
Fehnweg 115
22415 Hamburg

 

Kurzvita

Foto_Wiegandt

Musikologe - Moderator - Musiker - Entertainer und Ur-Liederjan
- Lebt in Hamburg, ist Musiker, Liedermacher, vor allem aber Liedersammler und Geschichtenjäger.
- Sein Weg in die Musik führte über Kirchenchor und Posaunengruppe zur amerikanischen Folkmusic und zur irischen und schottischen Folklore ("Tramps & Hawkers").
- 1975 kam dann die Gründung von "Liederjan", einer der erfolgreichsten Revival-Gruppen für deutsche Volkslieder.
- Seine Lehrerlaufbahn gab er auf und widmete sich ganz u.a. der norddeutschen Volksmusik. Und er begann fortan auch Eigenes zu schreiben und zu singen ("Maul-Wurf", "PlattHoch2" und andere).
- Seit den 90ger Jahren gibt er unter dem Titel "Jochen Wiegandts Liedertafel" Liederbücher nebst Lexika und CDs heraus und präsentiert das alles als "Infotainment" auch live auf Bühnen und in diversen Fernseh- und Rundfunksendungen.
- 1996 erhielt er den Bad Bevensen-Preis und 2005 den Niederdeutschen Literaturpreis für seine Arbeit.
- Von 1994 bis 2001 moderierte er auf N3 die Fernseh–Hitparade "Bi uns to Hus" und trat in weiteren TV-Musiksendungen auch als Sänger eigener Songs auf.
- Auch Erfahrung mit Film– und Theaterarbeit ist vorhanden.
- Derzeit ist und war er Moderator bei NDR 90,3 in den Sendungen "Wi snackt Platt", "Sonntakte" und "Hamburger Hafenkonzert".

 

Landesmusikrat Hamburg e. V.

Büro:
Dammtorstr. 14
20354 Hamburg (5. Stock)

Tel: 040/645 20 69
Fax: 040/645 26 58 

E-Mail

Facebook