• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Amay Schneider-Hagen

Dipl. Rhythmiklehrerin, Musikgeragogin, Lohne

"Sich von der Musik bewegen lassen" - Rhythmik in der Arbeit mit dementiell erkrankten Menschen.

Dieser Workshop vermittelt Anregungen und Ideen zum Singen und Musizieren mit Demenzbetroffenen in Verbindung mit Bewegung. Lassen wir es zu, uns körperlich bewegen zu lassen durch Rhythmen und Schwingungen, so werden wir auch innerlich bewegt sein und es entsteht ein Prozess des Öffnens und des Wohlbefindens.

 

Kurzvita

amay001

Studium des Faches Dipl. Rhythmik an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover, anschließend tätig als Rhythmikerin und Musikpädagogin an der Fachschule für Sozialpädagogik in Nienburg sowie an der Musikschule Gehrden. Zur Zeit tätig an der Musikschule Lohne im Früherziehungsbereich für das Fach Rhythmik, im Seniorenbereich seit Aug. 2010 im Fach Veeh-Harfe und im Intergrationsprojekt "Rhythmik für Kinder mit Migranten-Hintergrund".

2009 Erlangung des Zertifikates "Musikgeragogik" an der Fachhochschule Münster. Seit zwei Jahren musikgeragogische Arbeit in Verbindung mit der Alzheimer-Stiftung Lohne-Dinklage zum Thema Singen und Musizieren mit Demenzbetroffenen.

 

Landesmusikrat Hamburg e. V.

Büro:
Dammtorstr. 14
20354 Hamburg (5. Stock)

Tel: 040/645 20 69
Fax: 040/645 26 58 

E-Mail

Facebook