• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Jedem Kind seine Stimme - JeKiSti Neuss

Musik erleben durch Musik machen.

Die Idee

Singen
- ist die ursprünglichste Art, Musik selbst zu machen
- ist für jedes Kind zugänglich und erlernbar
- fördert die Sprachkompetenz
- ist kreatives Ausdrucksmittel
- eröffnet den Zugang zur gesamtem Musikkultur

Das Grundanliegen von "Jedem Kind seine Stimme" ist es, Musik durch Sprechen und Singen für jedes Kind erlebbar zu machen und die eigene Stimme als kreatives und künstlerisches Ausdrucksmittel zu entdecken. Dafür stehen moderne, kindgemäße Methoden der Gesangpädagogik zur Verfügung. Über Erfahrungen und kreativen Umgang mit den verschiedenen musikalischen Elementen erschließt sich die Welt der Musik.

Alle Kinder erreichen

"Jedem Kind seine Stimme" erreicht alle Kinder, unabhängig von Herkunft und sozialen Milieus. Der Unterricht im Rahmen des schulischen Musikunterrichts, kostenfrei für die Eltern, stellt dies sicher.

Durch Sprecherziehung und Stimmbildung auf spielerische Weise, das Singen von Liedern, Songs und Chorsätzen, sowie die Vermittlung elementarer Inhalte wie Rhythmik, Bodypercussion und Notation können die Kinder ihre Stimme als kreatives Ausdrucksmittel entwickeln. Sie begreifen Musik durch Musikmachen und werden in ihrer Sprachkompetenz und ihren kognitiven und sozialen Fähigkeiten gestärkt. Die vielfältigen Verknüpfungen, die das Schulfach Musik mit Themen und anderen Schulfächern bietet, stellen diese Fähigkeiten und Fertigkeiten in einen motivierenden schulischen Zusammenhang.

Musikpraktische Ergänzung

"Jedem Kind seine Stimme" ergänzt den Musikunterricht in den Grundschulen. Das Schulfach Musik wird angereichert durch eine Sprech- und Singerziehung, die verstärkt praktisch-künstlerisch wirkt. Ausgebildete Sängerinnen und Sänger öffnen kindgerecht den Zugang zur Kunst und den persönlichen künstlerischen Ausdruckfähigkeiten.

JeKiSti wird ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung des Landes NRW und der Jubiläumsstiftung der Sparkasse Neuss.

 

Die Präsentation ZUm NAchlesen als pdf-Dokument.

 

Foto_Knoll_-_JeKiSti_Neuss

Referent: Reinhard Knoll

Nach dem Abitur Studium Klavier, Violine und Musikalische Elementarerziehung.
Nach dem Examen Unterrichtstätigkeit in den Bereichen Elementare Musikerziehung, Gitarre, Klavier, Violine und Kammermusik. Nach Fachleitung Streichinstrumente seit 1980 Leiter der Musikschule der Stadt Neuss. Künstlerisch tätig als Dirigent und Pianist. Funktionen in einer Reihe von Verbänden (Landes- und Bundesverband der Musikschulen in Deutschland, Präsidiumsmitglied Landesmusikrat NRW, Kulturrat NRW - stellv. Vorsitzender, Landesmusikakademie NRW - Vorsitzender des Trägervereins, Internationales Musikschulseminar – Delegationsleiter NRW). Lehrauftrag Musikpädagogik an der Hochschule für Musik Köln, Herausgeber wissenschaftlicher Studien, Initiator und Verfasser der Publikationen von "Musikschule 2000", Initiator und Projektmanager "Jedem Kind seine Stimme/Neuss".


 

Landesmusikrat Hamburg e. V.

Büro:
Dammtorstr. 14
20354 Hamburg (5. Stock)

Tel: 040/645 20 69
Fax: 040/645 26 58 

E-Mail

Facebook