• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Sängerpate.de

Kooperation mit Sängerinnen und Sängern der Hamburgischen Staatsoper

Ziel
Mit den Sängerpatenschaften möchten Sänger und Sängerinnen der Hamburgischen Staatsoper Schüler erreichen, die von familiärer Seite aus keinen oder nur erschwerten Zugang zu  den Musikvermittlungsprogrammen der Hamburger klassischen Musikinstitutionen haben. Über die persönliche Begegnung möchten sie Interesse für den klassischen (Chor-)Gesang sowie die Welt der Oper wecken. Damit möchten sie nachhaltig für den Publikumsnachwuchs wirken.

Konzept
Professionelle Sängerinnen und Sänger des klassischen Gesangs übernehmen die musikalische Patenschaft von 8 zweiten Hamburger Grundschulklassen. Mit Hilfe eines sich über vier Halbjahre erstreckenden Curriculums führen sie die Kinder in die Welt der eigenen Stimme, des gemeinsamen Singens, des Hamburger Musiklebens und des aktiven wie passiven Konzerterlebens ein. Dabei stehen den Sängern die jeweiligen Klassen-bzw. MusiklehrInnen als auch die Gesamtorganisation von Doris Mallasch und Gesine Grube zur Seite. Die Sängerpatenschaften werden von mindestens 3 Sänger-Lehrerworkshops, einem Werkstatt- und einem Abschlusskonzert begleitet.

Das Konzept ist auf 2 Schuljahre angelegt.

 

Foto_Grube_SngerpateReferentin: Gesine Grube, Altistin

Ausbildung
Wirtschaftsabitur
Kaufmännische Lehre
Kaufmännische Angestellte
BWL Studium an der Hochschule für Wirtschaft und Politik in Hamburg (Diplombetriebswirtin )

Gesangstudium am Hamburger Konservatorium ( DML)
Mitglied des NDR Chors seit 1989
Solistin im Bereich Lied und Oratorium
Mitglied im Frauen-Vokalquartett „Philomela“
Mitglied im „Brahms-Vokalquartett Hamburg“

Ehrenamtliche Tätigkeiten
Kulturblatt für Bergedorf und Umgebung e.V. (Vorsitzende)
Delegierte der DOV ( Deutsche Orchestervereinigung e.V.)
Seit 2007 Sängerpate.de (Mit-Initiatorin und im ersten Jahrgang Sängerpatin an zwei Hamburger Grundschulen )

 

D_OktReferentin: Doris Mallasch

Mutter von 2 Kindern (4 und 6 Jahre)

Ausbildung
•    1985-1989 Studium an der Hochschule für Musik (Bremen) ; Klavier, Fagott und Musikalische Früherziehung
•    1989-1990 Technische Universität Berlin: Musikwissenschaft
•    1990-1997 Hochschule der Künste (Berlin): Musik für das Lehramt an Gymnasien
•    2002-2003 Hochschule für Musik und Theater (Hamburg): Musiktherapie
•    2003-2004 Ausbildung zur Qi-Gong-Lehrerin
•    Seit 2007 Promotionsstudiengang Universität Flensburg

Berufstätigkeit
•    1983 -1989 Klavierlehrerin in Achim bei Bremen
•    1989-2000 Klavier- und Musikalische Früherziehungslehrerin Musikschule Berlin-Neukölln
•    1989-2000 Musiktheaterprojekte mit Kindern und Erwachsenen in Berlin
•    1992-1996 Tutorin an der TU Berlin Erziehungswissenschaften
•    1994-1997 Studentische Korrepetitorin an der HdK Berlin Schwerpunkt Gesang
•    1997-1999 Referendariat als Lehrerin an Gymnasien für Musik und Deutsch in Berlin
•    2000-2002  Colégio Humboldt Sao Paulo, Brasilien
•    2002-2003 Gymnasium Lohbrügge, Hamburg
•    2003-2008 Leitung Marketing im Pharmazie- und Kosmetikbereich („Grachtenhaus“ Hamburg)
•    Seit 2007  Projekt „Sängerpate.de“ in Kooperation mit dem NDR Chor
•    seit 2008 Fachbereichsleiterin Musik an der Primarstufe der GS Horn (Jeki-Schule)

 

Landesmusikrat Hamburg e. V.

Büro:
Dammtorstr. 14
20354 Hamburg (5. Stock)

Tel: 040/645 20 69
Fax: 040/645 26 58 

E-Mail

Facebook