• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Stimmbildung im Hamburger Knabenchor

Mit dem Hamburger Knabenchor gestaltet Rosemarie Pritzkat ein aktives Konzertleben, das sie mit dem Chor bis nach Amerika, Südafrika, China und Südkorea führte. Sie hält daneben Vorträge zum Thema Kinder- und Jugendstimme, insbesondere der Knabenstimme.

 

Referentin: Kirchenmusikdirektorin Rosemarie Pritzkat

Foto_Pritzkat_-_Hamburger_KnabenchorRosemarie Pritzkat absolvierte an der Hamburger Hochschule für Musik die Große A-Prüfung für Kirchenmusik und im Konzertfach Orgel. Seit 1981 führte sie verschiedene Oratorien- und a cappella-Chöre, mit denen sie mehrfach Preisträger auf deutschen und internationalen Wettbewerben war. Seit vielen Jahren  ist Rosemarie Pritzkat  auch Gastdozentin bei den Erlangener Chorleitungslehrgängen.

Mit der Übernahme der Leitung des Knabenchores 1991 an der Hauptkirche St. Nikolai entwickelte sie ein besonderes Konzept chorischer und solistischer Stimmbildung. Unter ihrer Leitung entstand eine Chorschule, in der ca 120 Jungen ab 4 1/2 Jahren und junge Männer bis ca. 25 Jahre singen.

Rosemarie Pritzkat führt den Knabenchor neben der Pflege von Liedern und Motetten an Bachs große Passionen und sein Weihnachtsoratorium, sowie an Mozarts Requiem, Bernsteins Chichester Psalms und 2010 auch Mendelssohns Elias heran. In Zusammenarbeit mit dem NDR Sinfonieorchester und dem Philharmonischen Staatsorchester wirkte der Knabenchor auch in  Brittens War Requiem (unter M.Rostropovich), in Bernsteins Mass und Henzes "We come to the river" (unter GMD Metzmacher) mit. Auch die Hamburger Camerata und Ensemble Resonanz sind künstlerische Wegbegleiter des Knabenchores. Regelmäßig im Repertoire ist auch die Knabenpartie von Mozarts Zauberflöte, die drei Knaben zur Zeit in Kiel singen.

Mit dem Hamburger Knabenchor gestaltet sie ein aktives Konzertleben, das sie mit dem Chor bis nach Amerika, Südafrika, China und Südkorea führte. Sie hält daneben Vorträge zum Thema Kinder- und Jugendstimme, insbesondere der Knabenstimme.

2002 wurde sie zur Kirchenmusikdirektorin ernannt.

 

Landesmusikrat Hamburg e. V.

Büro:
Dammtorstr. 14
20354 Hamburg (5. Stock)

Tel: 040/645 20 69
Fax: 040/645 26 58 

E-Mail

Facebook