• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

SingPause - Manfred Hill

Zurzeit wird die SingPause an 41 Grundschulen für ca. 8.800 Schüler angeboten. Sieben weitere Grundschulen wünschen sich, ins Programm aufgenommen zu werden.

Angeleitet werden Schüler von ausgebildeten Sänger/-innen, die vormittags, zweimal wöchentlich für jeweils 20 Minuten in die Klassen gehen. Singend erarbeiten sie musikalische Grundkenntnisse nach der Ward-Methode sowie ein breites, internationales Liederrepertoire.

Während der SingPause bleiben die Grundschullehrer im Klassenraum und profitieren selbst vom fachqualifizierten Singen. Sie lernen zusammen mit ihren Schülern neben der Stimm- und Gehörbildung, rhythmische Schulung durch die Ward-Methode zahlreiche Lieder kennen, die sie in ihrem Unterricht verwenden können.

Die erlernten Lieder werden in den jährlich stattfindenden Konzerten in der Tonhalle von allen Schüler/-innen gemeinsam aufgeführt. Geleitet von ihren Singleiter/-innen singen sie als großer Chor Eltern und interessierten Gäste vor. Dieses beeindruckende Erlebnis macht erlebbar, was die SingPause bewirkt.

Bei den Schülern fördert die SingPause wie jede Form des Musizierens nachweislich die Konzentration und wirkt sich positiv auf die sozialen Fähigkeiten der Kinder aus. Ohne Ausnahmen erhalten alle Kinder der geförderten Grundschulen das hochwertige Musikangebot unabhängig von ihren Sozialstatus, Religionszugehörigkeit und Nationalität. Das fördert sowohl ihre Selbstbewusstsein als auch ihre soziale Integration.

 

Die Präsentation ZUm NAchlesen als pdf-Dokument.


Referent: Manfred Hill

Foto_Hill-Singpause

Jahrgang 1944, ist seit 42 Jahren verheiratet und Vater von drei Söhnen. Schon als Jugendlicher interessierte er sich sehr für die verschiedensten Musikrichtungen und fand schnell zur großen Leidenschaft, nämlich der Oper und dem Gesang. So sang er schon als 10jähriger im heimatlichen Kirchenchor und trat 1967 in den Städtischen Musikverein zu Düsseldorf e.V. - gegr. 1818 ein. Dort betreute er von 1969 bis 1990 die Finanzen als 1. Schatzmeister und wurde im Jahre 2002 Vorsitzender des Konzertchores der Landeshauptstadt Düsseldorf. In dieser Eigenschaft liegt ihm die Nachwuchsförderung sehr am Herzen. So initiierte er 2004 in Düsseldorf eine Diskussion über eine allumfassende musikalische Bildungsinitiative mit dem Ziel, allen Düsseldorfer Grundschulkindern eine musikalische Basisbildung zu bieten. Diese Diskussion war Ausgangspunkt für einen "Runden Tisch", an dem - moderiert vom Kulturamt - mit diesem Thema befasste Institutionen aus Düsseldorf teilnahmen. In diesem Zirkel setzte Manfred Hill sich für musikalische Basisarbeit an Grundschulen ein, die, konzeptionell unterfüttert, heute als "SingPause" praktiziert wird. Er ist für alle Fragen des Projektmanagements und des Sponsorings der "SingPause" verantwortlich. Die "SingPause" fördert mittlerweile in Düsseldorf ca. 9.500 Grundschulkinder. Beruflich führt Manfred Hill eine Feuerlöscherfabrik und ist in der Normen- und Verbandsarbeit im Brandschutz stark engagiert.

 

Landesmusikrat Hamburg e. V.

Büro:
Dammtorstr. 14
20354 Hamburg (5. Stock)

Tel: 040/645 20 69
Fax: 040/645 26 58 

E-Mail

Facebook