• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Neuer Knabenchor Hamburg

Unter der Leitung von Ulrich Kaiser.

 

Programm

Heinrich Schütz (1585 - 1672) - Magnifikat
Alessandro Scarlatti (1660 - 1725) - Exsultate Deo
Josef Venantius von Wöss (1863 - 1943) - Ein Danklied sei dem Herrn
Siegfried Strohbach (geb. 1929) - Jesus, der Retter im Seesturm

 

Chorvita

Das erfolgreiche Konzept des Neuen Knabenchors Hamburg besteht in der Verbindung höchsten musikalischen Anspruches mit intensiv gefördertem Gemeinschaftsempfinden. Der 1991 gegründete Chor bietet mehr als 100 jungen Sängern vom Kindergartenalter bis zum jungen Erwachsenen eine umfangreiche und intensive Gesangsausbildung. Ulrich Kaiser, der seit 2003 den Chor leitet, begeistert die Jungen für das gemeinschaftliche Erleben der Musik, fördert ihre Freude am Singen und motiviert sie dadurch zu musikalischen Höchstleistungen. Bereits mehrfach war der Chor Preisträger verschiedener Wettbewerbe.
Der Neue Knabenchor Hamburg tritt regelmäßig in den Hamburger Hauptkirchen auf, ist seit 2009 im Schauspielhaus zu sehen  und gastiert überregional. So wirkte er beispielsweise 2006 beim Schleswig-Holstein Musik Festival bei der vielbeachteten Aufführung von K. Pendereckis "Lukas-Passion" unter der Leitung des Komponisten mit. 2007 sang er anlässlich der Feierstunde zum Volkstrauertag im Deutschen Bundestag. Der Chor unternimmt mit seinem breitgefächerten Repertoire geistlicher wie weltlicher a-cappella-Literatur aller Epochen regelmäßig Konzertreisen im In- und Ausland zuletzt in 2009 eine beeindruckende Reise nach Rom mit zwei Auftritten im Vatikan und einer Audienz beim Papst.

PDV_0048Neu

 

Landesmusikrat Hamburg e. V.

Büro:
Dammtorstr. 14
20354 Hamburg (5. Stock)

Tel: 040/645 20 69
Fax: 040/645 26 58 

E-Mail

Facebook