• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

ExTra! Hamburg - 2009

extrahamburg2009

 

Künstler

Aaron Eckstaedt / Klezmermusik mit Akkordeon / Osteuropa

ARKÉSTAR / internationale Folkmusik / Hamburg

Ali Sha Khoshal Sadozai (mit Schülern) / Harmonium, Tabla, Gesang / Afghanistan

Aziz Özdemir

De Ninguna Manera

Daniela Messer / Irland

Gunnar Mc Tilge Trio / Schottische Dudelsackmusik / Schottland

Henry Paetau / 5-String-Band / USA

Janós László Vargek / Hang / Ungarn

Kako Weiss Duo / Saxofon, Gitarre / Gypsymusik

Maracatú

Pungmul-Gruppe URIDARI / Samulnori / Korea

Toto Lightman / Lieder aus aller Welt / Westafrika

Samba Camara / afrikanische Tänze & Djembe / Senegal

Suely Lauar mit den "INSELDEERNS" / Chorgesang / Brasilien

Tengu Daiko / Japanische Trommeln / Japan


ExTra! Hamburg 2009

Sonntag, 14. Juni 2009, 16:00 - 19:00 Uhr
Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestr. 20 (Bus: Rathaus Wilhelmsburg)
Ulrike Herzog (Künstlerische Leitung) / Friderike Seithel (Organisation)

Musikwelten in Hamburg

Djembe, Kayagüm oder Saz – das werden für die Besucher/innen von ExTra! Hamburg 2009 schon bald keine unbekannten Instrumente mehr sein. Zum Dritten Mal veranstaltet der Landesmusikrat Hamburg diese beliebte „Reise mit den Ohren“. In diesem Jahr führt sie die Besucher/innen über die Elbe nach Wilhelmsburg.

ExTra! Hamburg 2009 bietet Musikinteressierten aller Altersgruppen Gelegenheit, in Kurzkonzerten, Workshops und „Klangsprechstunden“ Wissenswertes und Erstaunliches über Traditionen, Rhythmen und Instrumente unterschiedlicher Musikkulturen zu erfahren. Die Besucher/innen erleben vertraute und weniger bekannte Töne aus allen Kontinenten. Hierzu gehört Musik aus Afghanistan, Irland und Süd-Korea, aus der Türkei, Urugay und Japan, aus Westafrika, Nordamerika und Europa. Einige Instrumente können nicht nur gehört, sondern auch selbst ausprobiert werden. In kurzen Workshops werden Lieder und Tänze zum Mitmachen angeboten.

Ein besonderer Höhepunkt ist der Auftritt der 13 Jugendlichen von De Ninguna Manera, einer „Murga“ aus Uruguay. Auf ihrer Europatournee mit der Kinderkulturkarawane machen die jungen Künstler/innen aus Montevideo auch Station bei ExTra! Hamburg 2009 und bieten ein mitreißendes Musikspektakel mit mehrstimmigem Gesang und treibenden Rhythmen. Die Murga ist eine speziell von Jugendlichen genutzte musikalische Ausdrucksform, um sich über soziale Themen zu äußern.

Ein interkulturelles Musikfest für die ganze Familie: Eintritt frei!

In Kooperation mit dem Europäischen Musikrat und dem Bürgerhaus Wilhelmsburg / Netzwerk für Musik von den Elbinseln

.

Mit freundlicher Unterstützung von: Kulturbehörde Hamburg, Staatliche Jugendmusikschule, Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE), Bezirksamt Hamburg Mitte, Nordelbisches Missionszentrum (NMZ).

 

Landesmusikrat Hamburg e. V.

Büro:
Dammtorstr. 14
20354 Hamburg (5. Stock)

Tel: 040/645 20 69
Fax: 040/645 26 58 

E-Mail

Facebook